Die Inseln des ewigen Frühlings

FeierFreundliche Tipps für euren Kanaren-Urlaub gibt es hier :)

4,5 Stunden Flugzeit bei Flugpreisen oft unter Mallorca-Niveau: Und schon seid ihr im andauernden Frühling - zumindest Wetter-technisch ;)

Wir haben euch in dieser Karte ein paar Tipps zusammen gestellt, die wir im ausführlichen Beitrag genauer betrachten. Und vielleicht geht es euch auch bald so wie den Inuits, die für eine Werbekampagne ein Experiment auf die Kanaren geflogen wurden...


Das Wetter auf den Kanaren in der Zusammenfassung von Alertas Tiempo:
Auf den Kanarischen Inseln im Atlantik findet man ein subtropisches Klima vor. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen das ganze Jahr über zwischen 18 und 24 Grad, was die Inseln zu einer ganzjährig beliebten Feriendestination macht. Desweiteren schwankt die Wassertemperatur des Atlantiks nur zwischen 22 Grad im Sommer und 19 Grad im Winter. In Sachen Sonnenscheindauer sind die Kanaren mit rund 3300 Sonnenstunden pro Jahr unschlagbar. Auf den bergigen Inseln variieren die Niederschlagsmengen regional sehr stark. Mit dem fast ganzjährig vorherrschenden Nordostpassat bleiben die Wolken an den Nordostflanken der Berge hängen und regnen aus. Im Süden/Südwesten der Inseln bleibt es dadurch meist trocken, weshalb alle großen Feriengebiete jeweils hier angelegt sind. Dank des konstanten Nordostpassats sind die Inseln (besonders Lanzarote und Fuerteventura) auch bei Surfern sehr beliebt.