Wake Me Up When September Ends

Zack: Herbst! Dabei war doch gerade noch Sommer...?!


Oder, um es mit Calvin Harris zu sagen:
"When I met you in the summer, to my heartbeat sound.
We fell in love, as the leaves turned brown."



Aber nützt ja nix - machen wir halt das Beste draus,...


...dass die Blätter brown turnen!






ACHTUNG: Wenn es draußen kälter und feuchter wird, kommen auch unsere achtbeinigen Freunde wieder ins Haus!


Dabei kann Arachnophobie verschiedene Ursachen haben: z.B. wenn man(n) als Kind den falschen Film geguckt hat...













Lebenspartner von ArachnophobikerInnen kennen (neben "Haus anzünden") mehrere Strategien, um einen lästigen Achtbeiner zu erledigen:




Dazu noch ein Tipp vom Postillon!

Führende Arachnologen raten zu folgendem Umgang mit unwillkommenen Hausspinnen:

1. Stülpen Sie ein Glas oder eine Tasse über die Spinne. Achten Sie dabei darauf, nicht die empfindlichen Beine zu verletzen.
2. Schieben Sie vorsichtig ein Blatt Papier unter Spinne und Glas.
3. Tragen Sie die so gefangene Spinne in Ihren Garten oder auf Ihren Balkon und lassen Sie sie dort frei.
4. Zertreten Sie die Spinne.

Punkt 4 ist dabei besonders wichtig, denn die Wissenschaftler haben auch herausgefunden, dass vier von fünf Spinnen nachts wieder zurückkommen und grausame Rache an ihren schlafenden Angreifern üben.



Unser Tipp: Leguan anschaffen!



Der Mann von Heute bedient sich allerdings moderner Hightech-Geräte, um der Plage Herr zu werden:






The Amazing Spider Catcher bei Amazon: 16,45 € - eine dankbare Frau: unbezahlbar :)