FeierFreundliches FernSehen


Gerne denken wir an die Zeit zurück, als wir nur 3 Programme hatten und noch heimlich Ost-Fernsehen guckten wg. der Olsenbande ;)

Jetzt ist es wieder soweit: Nach und nach wurde DVD-T abgeschaltet und über das neue DVD-T2 gibt es die Privaten (Pro7/Sat1-Media & RTL-Gruppe) nur noch in HD (mit neuem Receiver, den man kaufen muss) gegen eine Jahresgebühr von 69 Euro.

Auch wer Kabelfernsehen hat, wird davon nicht verschont bleiben - lediglich via Satellit wird man noch ein paar Jahre "normal" TV gucken können! Alle anderen dann nur noch so:

Alle Sender übers Internet via App auf eurem Fire TV schauen

Da stellt sich die Frage: Will man für "Bauer sucht Frau" oder das "Dschungelcamp" tatsächlich bezahlen, obwohl das Dauerwerbesendungen sind? Reicht es nicht, dass wir gezwungenermaßen GEZ-Gebühr für die öffentlich-rechtlichen Sender zahlen müssen, die außer Tatort und Radio nichts zu bieten haben?!

Evtl. sind die Streamingdienste eine Lösung, die jetzt schon unsere TV-Gewohnheiten nachhaltig verändert haben: Wir schauen eigentlich nur noch Filme und Serien (zu einer Zeit die uns passt) bei SKY Ticket, Amazon Prime Video, Netflix und Maxdome! Entweder die freien Angebote (in den Paketen) - aber oft auch, alternativ zum früheren DVD-Kauf, leihen oder kaufen wir uns nur das, was uns anspricht...

Das Angebot von SKY geht auch ohne SAT-Receiver

Alle Streamingangebote gibt es ab 7,99 € pro Monat im Paket - und bei allen Anbietern könnt ihr das Angebot mit mindestens einem kostenfreien Probemonat testen.

Da wir uns keinen modernen Smart-TV leisten können, haben wir uns für den Amazon Fire TV Stick entschieden - auch um Angebot von DAZN und Eurosport-Player nutzen zu können:



Falls ihr noch unsicher wg. Fire-TV seid:

Wenn ihr zuhause ein stabiles WLAN mit einer vernünftigen Internetverbindung habt (mind. 16.000), reicht der TV Stick! Alternativ gibt es einen Ethernet-Adapter, um direkt ruckelfrei an den Router zu gehen: Entweder per Kabel oder mit LAN-Verbindung über die Steckdose (*FeierFreunde tested*)!

Der Stick wird einfach per HDMI an den Fernseher angeschlossen - für alte TV-Geräte benötigt ihr noch einen HDMI-Scart-Adapter!



Aber das macht natürlich alles nur Sinn, wenn ihr auch PRIME habt: Für 7,99 € im Monat erhaltet ihr
  • Unbegrenztes Streaming von Filmen und Serienepisoden auf Amazon Fire TV, Smart-TV, Tablet, Smartphone oder deiner Spielekonsole
  • Unbegrenzten kostenlosen Premiumversand für Millionen von Artikeln
  • Ein Kindle-eBook gratis pro Monat aus der Kindle-Leihbücherei
  • Premiumzugang zu Verkaufsaktionen auf Amazon
  • Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos über Amazon Cloud Drive
  • Zugriff auf über 2.000.000 Songs, ausgewählte Playlists und dein ganz persönliches Radio


Tipp: Man kann als Prime-Mitglied vier weitere Familienmitglieder anmelden, die den Vorteil Gratis-Lieferung (auch unter 30 €) am nächsten Tag nutzen können! Für die Kindle-Leihbücherei und das Video-Streaming gilt das zwar nicht, aber man kann ja einen Account anlegen, auf den alle zugreifen können... ;)



Wer trotzdem ab und zu Fernsehsender (unabhängig von den auf Fire TV laufenden Apps der Sender) schauen will, sollte sich das Angebot von MAGINE anschauen!

Dazu passend noch ein Tipp, der unverzichtbar für das heimische TV-Erlebnis ist: Die sprechende Fernbedienung! Gibt es für Männer (um die Frau fernzusteuern) - und natürlich auch für Frauen :)